Guido Schneider

“Focus On : Guido Schneider”

PFRLP17 scanZoom inLabelPoker Flat
Cat. No.PFRLP17
FormatEXCL2LPA
Orders fromTue, 21 Mar 2006
PricePlease sign in to see price

Review

The vinyl edition of GUIDO SCHNEIDER’s fantastic debut long-player „Focus On“ features 6 brand-new, previously unreleased tracks ranging in style from trippy vocal-hypnoses with ping-pong-percussions („Too Many Voices“) to flangercurves reminiscent of the Plastikman releases („Rumours“).At least minimal House rarely sounded so impulsive and funky with such a perfekt sound-architecture. Whirring and intensive, exciting new and consequent down to the detail, „Focus On: Gudio Schneider“ is the blueprint for the sound of the summer of 2006!

PFRLP17 in the media

James Flavour (Dirt Crew): “In my opinion this could have been relaesed also on minus. It's more minimal like his last releases where he also had some kind of warm chords and housy approach to it. But it's still real Guido S. stuff! Nice!”

DE BUG (GER) 06.2006: “Wer bislang noch nicht wusste warum Guido Schneider so eine Ausnahmeerscheinung ist und seine Tracks wirklich einen Stil haben, den ihm niemand nachmacht, der dürfte nach diesen 6 neuen Tracks die auch auf der CD in gemixter Version sind, definitiv wissen warum. Jedes der Stücke ist ein so hypnotisch perkussives Monster das sich auf wenige Sounds beschränkt und damit ein so rollendes Universum erzeugt, dass man vom ersten Moment an völlig in diesen Grooves gefangen ist. Perlende Reihen aus abstrakten aber dennoch sehr gut harmonisch verflochtenen Sounds in denen kein Platz mehr für Zweifel ist. Eins der ganz grossen minimalen Alben in einer direkten Serie von Robert Hood über Ricardo Villalobos. Perfekt.”

FUNK´D VOID Lars Sandberg: “A1,C1,D1 my faves, INCREDIBLE PRODUCTION, IMPRESSIVE SOUNDSCAPES”

GROOVE (GER) 05/06.2006: “Auf Pokerflat, wie sollte es auch anders sein, präsentiert der Berliner Guido Schneider ausgewählte Tracks und Remixe der letzten Zeit plus sechs exklusive Stücke als schlüssigen DJ-Mix. Dieses Quasi-Best-Of-Album reflektiert eindrucksvoll, wie gut sich Schneider darin versteht, die verschiedensten Stimmungen zu kanalisieren und in seine Tracks zu transportieren. Routiniert verbindet er seine spleenigeren Produktionen mit treibenderem Material. Schneiders Remix von „Regenschauer“, im Original auf Taksi erschienen, darf da ebenso wenig fehlen wie das gemeinsam mit Pantytec-Member Sammy Dee produzierte „Stylewars“. Der Mix als solches ist sehr homogen, filigran werden dramaturgische Höhepunkte gesetzt. Es fällt nicht auf, das es hier ausschließlich um Guido Schneider geht – die Ästhetik und der Fluss seines Sounds beeindrucken. Wenn es überhaupt einen Kritikpunkt gibt, dann, dass die Überraschung fehlt, das Unerwartete passiert nicht. Für all jene, die bereits die 12“es von Guido Schneider ihr Eigen nennen, ist das vielleicht ein wenig unbefriedigend. Alle anderen genießen den perfekten Überblick.”

Karotte: “auf ner wirklich dicken anlage geht da einiges. ich spiel 3 tracks vom album. A1 find ich davon das beste. klasse herr schneider, wieder gut gemacht...”

Luciano: “absolutely fanstastic records, it s the album of moment , gudio driving far in the space of music design”

M.A.N.D.Y.: “...Schöne Runde LP. Modern und kickt!!!”

Tiefschwarz: “Beautiful album, well done!”

Tom Clark (Highgrade): “na was soll man da noch sagen. guido trift momentan den zahn der zeit. alles coole tracks.”

Trax (Es): “Rating: *****”

Woody (Fumakilla): “this is dope.very cool album!!”

Related items

Buy this item