Agnès

“Is She He Ep”

EINMALEINS016 scanZoom inLabelEinmaleins
Cat. No.EINMALEINS016
FormatEXCL12"A
Orders fromWed, 30 Aug 2006
PricePlease sign in to see price

Review

Einmaleins is proud to welcome the swiss talent Agnes. Agnes has started being established with his quality releases and so does in the present case. A side hosts “Bass music for bas people", a brilliant deep sounded track taking the audience to dark paths with twisted sounds, constant groove and athmospheric liquidy cuts. B1 is a special offer for us…and anger therapy 1min loop with abstract, dramatic, trippy and ambient elements.To complete the release on the flip side, Underwater controverse can be characterised as a geniously structured track. It is consisted by chopped vocals, swirles and deepness that makes the mind go crazy. Great drive and textures that lead to an amazing techno oriented track

EINMALEINS016 in the media

Chaton: “nasty,dirty,bassy, this ep causes serious damage on the floor... the b side is my fav' : spaced out mongo techno ! Bomb ! ”

Darius Zenker: “I really love the new Is She He Ep from Agnes on Einmaleins. Really deep and sexy. play both sides. big up !!!”

DE BUG (GER): “Brilliant auch diese Einmaleins, und auch wieder ein Beweis dafür, das das Label immer deeper wird.”Bass Music For Bass People“ ist ein sehr unheimlicher, in den Hintergründen fransig verhallender Track mit abenteuerlich knabbernden Groove und einer bassline, die so richtig gutgelaunt als solo mittendrin fungiert. „Underwater Controverse“ ist ein weiterer dunkler und sehr intensiver szenischer Track,der seinen Titel ernst nimmt.”

DE:BUG (GER): “Rating: ***** points”

Dinky (Horizontal): “great record from a great label. big tunes, both sides. dinky”

DJ MAG (UK): “Berlin-based effects-heavy minimal is beginning to sound contrived, and Einmaleins are guiltier than most labels of propagating this sound. However, the label has been quick to realise the error of its ways and Agnes from Switzerland’s ‘Is She He’ calls an end to glitchy k-house. Applying raw, jarring riffs to ‘Bass Music For Bass People’ and basing ‘Underwater Controverse’ solely around an oppressive bassline, she gets Einmaleins’ (minimal) house in order with one fell swoop. 4/5”

Groove (GER)01/07: “Selten schönes Beispiel für Minimal-Tantra: Hier wird nicht tumb erregt und dann flott zur Sache gekommen, hier ist der berühmte Weg der Ziel, Vorspiel Nachspiel und alles zusammen ein einziger Höhepunkt. Aber du musst Geduld haben, Mann, und nicht auf schnöde, billigen Reize warten! Dann darfst du auch auf Seite zwei mit ‘runter in den Keller, und da wird’s richtig weird, mein Lieber! Eine der besten dieses Monats! ”

Konrad Black: “very cool record from a very consistent label. ”

Lee Smith (I-DJ Magazin UK): “'Bass Music...' kicks it - eerie, edgy, and with some serous d'n'b style apocalyptic bass tones! ”

Mathias Kaden(Vakant/Freude am: “ Die Agnés ist sehr schön...ich mag dieses düstere irgendwie sehr... für mich ist die b seite sehr interessant!!”

Mathias Schafhauser (Beam Me U: “November Charts #7 ”

Mike Shannon (Cynosure, Revolv: “another smooth dark Minimal house EP from one of my favorite Swiss producers. Excellent! ”

Pan-Pot: “Agnes is coming with a two tracker ep on einmaleins which is moving people with its deep darkness groove. perfect working tool to get the legs moving. Bomb !!! ”

Raveline (GER): “Rating: ***** points”

Raveline (GER): “Huiii…ungewöhnliches Release für Einmaleins. Und ein geiles dazu ! „Bass Music For Bass People“ (cooler Titel) fängt ganz verhalten mit dunklen Sphären und takteinleitendem Bleepsound an. Die Richtung scheint vorgegeben: Ein netter aber nicht ungewöhnlicher Minimaltechnotrack im zeitgenössisch klickernden Dunkelgewand.Denkste ! Dunkel ist der Track durch und durch, klickern tut es sicherlich auch nicht wenig – aber nach kurzem Break donnert ein bösartiger Bassbohrer los, bei dem man vor Überraschung, Schock, Schmerz etc.laut los schreien möchte. Und dann tanzt man sich halt den Wolf.B1 mit „Anger Therapy“ ein ambienartiges Zwischenspiel mit wässrigen Hintergrundgeräuschen und übelgelaunten Strings. Mein Tip hiefür: Geschwindigkeit auf 33rpm drosseln.“Underwater Controverse“ glänzt im Anschluss mit hintergründigen Pfeifgeräuschen unheimlichem geflüster und einer deepen und äußerst zwingenden Bassline, die unermüdlich am graben ist.Meine Lieblings-Einmaleins !”

Related items

Buy this item

Also available as MP3