Toby Dreher

“Der Lokal Matador/ Krikor Rmx”

RC005 scanZoom inLabelRotary Cocktail
Cat. No.RC005
FormatEXCL12"A
Orders fromThu, 14 Sep 2006
PricePlease sign in to see price

Review

Toby Dreher is a lokal hero from Berlin. His track “Lokalmatador” is a minimal dirty groove bomb with a big basswall and funky synthstabs. Krikor (Karat / Katapult - Paris) make a really reduced dancefloor killer in his noisy cut-up style. The bassline is loud, the beat intense in a pumping analogue-sounding and if the break starts all hands will be in the air. Two_EM vs. el locco make a very own mix which will turn directly into your brain. They took the essential parts, modified the groove and added some more deep synths and spezial effects. The last mix is from a band which is called Kombinat 100. This Remix combines studied musicality with dance floor hedonism. A must have collection!

RC005 in the media

Chloe: “i like the original version + Krikor. nice logo too.”

David Duriez: “B1 is very interresting, playing it on the radio”

De:Bug (GER): “rating: ***-*****”

De:Bug 108 – 12 / 06: “Ein ratternd trockener Track, wie man sich bei dem Titel vielleicht schon – warum eigentlich – vorstellt. Die Bässe, ein einziges Kratzen, die Percussion, ein Kramen im Karton und trotzdem kommt am Ende ein Track heraus, der irgendwie Spass macht. Und den kitzeln die Remixe sogar noch etwas mehr heraus. Krikor zerrupft das ganze wie ein Huhn aus Marktgeschrei und lässt die Bassline so deep droppen, dass einem der Atem stockt; Kombinat 100 versuchen, das Pathos im Titel ein wenig herauszukitzeln, aber mit ihrem typischen Dubsound ist das doch ehr unfreiwillig poppig und unstimmig, und der Two_EM vs. el locco-Remix fasst Krikor und das Original noch mal zusammen. *****-*** Bleed ”

Geoffroy Mugwump: “really wicked krikor rmx...”

Housefloor Mag: "platte des mo: “einer der durchstarter 2006 ist in jedem fall toby dreher. zur zeit als remixer für depeche mode aktiv, präsentiert er in diesem jahr explosionsartig neue releases. auf rotary cocktail reicht uns der berliner in zusammenarbeit mit einigen studiofreunden am 13. november eine erstklassige und abwechslungsreiche electroscheibe. im original von toby dreher legt sich ein mechanisches flackern sanft über eine mit knarz-film untermalte bassline. im verlauf wird dieser minimale aber ausgefeilte electro-rocker immer pumpender und baut dadurch seinen spannungsbogen auf. ordentlich durchgeschreddert wird der titel von krikor. hier kommen auch die stotter-vocals, die im original nur am anfang platz finden, besser zur geltung. der stärkste remix der scheibe kommt von kombinat 100 und lebt von einem eigenständigen rhytmischen bass und seinem starken retrotouch. unter den bass werden schwingende und helle synthie-akkorde, eine mystische melodie gegen ende auch eine ratsche platziert. ein sehr eigenständiger mix und guter track. auf ordentlich durchhacken des originals haben sich auch two_em und el loggo festgelegt. ihr remix bedient sich zudem mehr original-elementen, packt aber dazu nochmal doppelt so viele neue drauf. ein kleines und feines frickel-tool. .:: housefloor fazit ::. die lokal matador 12" ist ein starker wurf aus dem hause rotary cocktail. diese platte wird ihren platz in vielen electro cases sicher haben und in diesem winter den club anständig durchheizen. norman ”

I-DJ Magazine (UK): “Something for everyone here, with Berlin party boy Toby Dreher’s original rocking a Sid Le Rock-style knarz groove, Krikor doing his grizzly cut-up thing, and Two_EM vs. Loco knocking out some smart techiness. Best of all is Kombinat 100’s chugging, anthemic version, where dubby stabs echo plaintively over a relentless, dynamic bass. 4 ”

Jennifer Cardini: “love the kombinat remix ! ”

M.A.N.D.Y. Get Physical: “A1 ist Super, B1 O.K., schöne Platte!”

Related items

Buy this item

Also available as MP3