Matt Vega

“Dawn Of The Stallion”

FK025LTD scanZoom inLabelFumakilla
Cat. No.FK025LTD
FormatEXCL12"B
Orders fromFri, 25 Jan 2008
PricePlease sign in to see price

Review

Matt Vega, known as “copenhallion stallion” or together with his partner Morten Fresh as Domystek, delivers a solid as steel new 12″ for Fumakilla. A brilliant 3 tracker offering on the a side with “dawn of the stallion” a sureshot par excellence. Sorry but things have to be named as they are these days. superb shuffling groove, solid synthsignals and a nearly classic pianochord. That´s all but that´s oh so effective. Not to be missed limited on 1000 copies!!!!

FK025LTD in the media

Dj Misk (AltroVerso): “i like "tobiano" and title-track too. here i can found good dance feelings and moving sounds quality. playlist.”

karotte: “der a track ist genau meins. find ich klasse. wird gespielt und geliebt.”

Antilope (Opossum, Kompass): “yesss! everybody should have some of this limited acoustic bling shit..i am going to get mine. now!"”

C-Rock (Stir 15): “großes Tech-House wie auch schon die letzten 100 FKs! Vergesst Get Physical, hier fährt der wahre Tech-House-Train!”

Debug (GER): “Sehr cool dieses Piano, oder was immer ich dafür halte. Das gibt dem eh schon im Groove sehr federnden Track noch mal den Extraschwung hin zu einem Oldschoolfest für alle, die Funk gerne mit Substanz genießen und dazu bis zur Besinnungslosigkeit tanzen wollen und sogar noch mit den Fingern dazu schnipsen können. Die Rückseite featured dazu noch zwei weitere, sehr heiter funkende Tracks mit etwas reduzierterem Tempo und abstrakteren Ideen und macht die Platte zu einem durchgehenden Fest. http://www.fumakilla.de bleed••••• ”

Ja=mes Flavour (Dirt Crew): “wicked ep from my brother from copenhagen! ”

Laurent Garnier (F-Com): “very groovy A side Will fit perfectly in my sets ”

Lee Smith IDJ Magazine (UK): “Digging all three tracks, especially b1...”

Only For Dj's Mag (F): “Voilà de la minimale funky comme on l'aime. 'Dawn Of The Stallion' possède un groove vraiment mortel, surtout quand ce petit gimmick de piano ultra-housy s'invite à la fête. Jouissif ! La face B comport deux bons titres par ailleurs, eux aussi groovy, mais plus hypnotiques. (LU)”

Raveline (GER): “Matt Vega „Dawn The Stallion“ (Fumakilla) Typisch gestylter Fumakilla Techhouse wie ich ihn liebe. Straight, schnörkellos und schön nach vorne. „Dawn The Stallion“ ist im Grunde ein durchgängig perkussiver Beat überlagert mit düsteren Chords, die sich zum Ende weiter aufbauen. Mit „Tobiano“ bedient der Matt mit beinahe 120 BPM beinahe die Downtempo Schiene. Freaky und hypnotisch wird es bei „Bucking Bronco“. Hat was! *****”

Shlom Aber (Be As One): “the a1 is very cool , may try it out”

Related items

Buy this item