Michael Fakesch

“Exchange - The Exlusive Remixes”

MAS21.10CD scanZoom inLabelMusik Aus Strom
Cat. No.MAS21.10CD
FormatEXCL1CDA
Orders fromMon, 29 Mar 2010
PricePlease sign in to see price

Review

Michael Fakesch war eine Hälfte des Duos Funkstörung (R.I.P.). Die beiden Elektrozauberer waren von 1994 bis zu ihrer Trennung 2006 Wegbereiter der Kombi aus schrägen Beats, digitalem Elektro-Wahnsinn und wunderschönen Melodien. Berühmtheit erlangten sie vor allem durch ihre gnadenlosen Vehackstückelungs-Remixe für Björk oder Wu- Tang Clan. Nach der Auflösung von Funkstörung hat Michael Fakesch vor allem Sounddesigns für Werbung gemacht (u.a. Toyota, Sony, Vodafone, Kia, Philips,….) und den Grand Prix 2009 der Cannes Golden Lions gewonnen. Er hat Filme vertont (z.B. ‘Between’), Soundtracks neu interpretiert (für den oscarprämierten Kurzfilm „Glas“), Filmmusik-Entwürfe für Hollywood (z.B. „Shoot Em Up“) gemacht und natürlich an Remixen gearbeitet. Für die Remixcompilation ‘Exchange’ hat Michael Fakesch nun seine besten Remixe gesammelt und knüpft damit fast nahtlos an Funkstörung’s Meilensteine ‘Additonal Productions’ oder ‘Viceversa’ an. Vorgestellt werden die funky Re-Interpretationen für Herbert und Towa Tei, die quasi-Radiohead’sche Version von Bomb The Bass, die deepe Neugestaltung für Notwist oder die (fast) Dancefloor kompatiblen Remixes für Booka Shade, Jimmy Edgar oder Raz Ohara, …nicht zu vergessen die voll-auf-die Mütze Reworks für Mr. Oizo, Hexstatic oder Von Südenfed! Da viele der Remixe noch gar nicht oder nur in kleinen Stückzahlen erschienen sind, kann diese Remixcompilation durchaus wie ein neues Fakesch Album gesehen werden, dessen Vorgänger ‘dos’ (K7 Records) mittlerweile auch schon wieder über zwei Jahre alt ist.

Related items

Buy this item